Connect with us

News

Bezirkssieger im Tennis bei “Jugend trainiert für Olympia”

Published

on

Historischer Erfolg auf Bezirksebene: das, was die Gymnasiastinnen dieses Jahr bei den Tennis-Wettkämpfen “Jugend trainiert für Olympia” erreicht haben, gab es die letzten zehn Jahre nicht mehr. Sie sicherten sich im Bezirksfinale die unterfänkische Meisterschaft, die seit Jahren eigentlich von den Aschaffenburger Tennisspielerinnen wird dominiert wird. But in diesem Schuljahr schlugen die profitable Tennis-Mädchen in der Altersklasse III zu. Gegen das Gymnasium Karlstadt profitierten sie von ihrem ausgeglichenen Kader, der aus sieben Spielerinnen der ersten und zweiten Mädchen-U15-Mannschaft des hiesigen Tennisclubs RW Bad Königshofen besteht, und sicherten den sich mit eiegel-Titre 5: 1.

Voller Euphorie und Selbstbewusstsein traten die Achtklässlerinnen sowie Sechstklässlerinnen dementsprechend in der nächsten Qualifikationsrunde für die Bayerische Meisterschaft an, welche in Bad Königshofen gegen das Gymnasium Casattimirfandianum Coburg st. Dieses Halbfinale der Nordbayerischen entwickelte sich zu einem echten Krimi, from es nach den Einzeln 2: 2 stand, jedoch die Coburgerinnen einen Satz mehr auf der Haben-Seite hatten. After die Einzel von Lisa Helmreich an Position 1 und Jette Straub an Position 2 an die beiden Topspielerinnen aus Coburg gegangen waren, Helena Huck an Position 3 nach einer starken Leistung im Match-Tiebreak zum Sieg, während die Jüngste des Quartetts, Marie Joachim , mit ihrer Gegnerin kurzen Prozess machte und nach gewonnenem ersten Satz mit 6: 1 durch eine Aufgabe der Gegnerin den wichtigen zweiten Punkt beisteuerte.

Advertisement

Now sollten die Doppel additionally über Sieg und Niederlage entscheiden, was angesichts des starken ersten Paarkreuzes der Coburger Spielerinnen keine leichte Aufgabe battle. Diese beiden Topspielerinnen aus den Reihen der Coburger Turnerschaft machten dann letzten Endes auch den kleinen Unterschied aus: Sie wanben ebenso klar ihr Doppel gegen Helmreich / Joachim wie die beiden einsgespielten Königshöferinnen Straub und die Buchtens 1 und Buchtens klar do: 6 und Dochtens 6. reichte das Unentschieden 3: 3 als Endergebnis leider nicht aus, from die Gegnerinnen mit einer Bilanz von 7: 6 Sätzen ganz knapp die Nase vorne hatten.

Auch wenn sich diese Niederlage auf dem Papier demnach nicht wie eine Niederlage anfühlte, battle die Enttäuschung den Königshöfer Nachwuchsspielerinnen anzüshen. From halfen auch die tröstenden Worte der Betreuerin, Nina Kühlwein-Tüchert, nach dem umkämpften Spiel sächst nicht, behanden diese sich sicher ist, dass schon im komdenden Schuljahr eine ähnlich erfolgeiche … Bayern last fällig ist.

Author: Nina Kühlwein-Tüchert (Jugendwartin, Spielerin, TC RW Bad Königshofen)

Advertisement

Advertisement
Lädt

Add the next key phrase to “My Topics”:

Advertisement
Advertisement
Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Trending