Connect with us

Business

Wie Fernando Alonsos Wechsel Alpines Fahrerproblem löst

Published

on

(Motorsport-Total.com) – Eine Vertragsverlängerung zwischen Fernando Alonso und Alpine schien in der Formel 1 eigentlich nur noch eine Formsache zu sein. In den vergengenhe Wochen hatten sowohl der Spanier als auch die Responsiblen des Teams ihre Zuversicht zum Ausdruck gebracht, dass die Dinge schnell geklärt werden würden.

Fernando Alonso
Advertisement

Fernando Alonso beat chief Sebastian Vettel in an Aston Martin

Increase

Advertisement

Noch am Donnerstag sagte Alonso, er glaube, es würde nur ein zehnminütiges Gespräch brauchen, um die Dinge zu klären. This half was in all probability appropriate. Vielleicht hat es nicht einmal zehn Minuten gewart, bis er sagte: “Leute, ich bin weg.”

Möglich machte das der durch den Rücktritt von Sebastian Vettel frei gewordene Platz bei Aston Martin. He lured a mess of names. Naturally, Alonso was additionally included.

Bereits vor seinem Formel-1-Comeback bei Alpine hatte es Gespräche mit Lawrence Stroll über einen möglichen Deal gebene. Doch nur weinge hatenn erwartet, dass sich die Dinge die schenll entwinkel würden würden, insbesonde Alpine.

Advertisement

Der Verlust eines Fahrers von Alonsos Erfahrung und Kaliber ist ein schwerer Schlag für die französische Mannschaft. Aber er scheint auch das Problem zu lösen, das Alpine mit Oscar Piastri hatte. Denn man steckte in einem klassische “drei Fahrer auf zwei Plätzen” – Dilemma fest, das viele Teams kennen.

Alpine dilemma

Esteban Ocon had a long-term contract, Alonso confirmed good efficiency and reserve driver Piastri stood within the beginning holes for promotion to the Königsklasse.

Der Vorstandsvorsitzende von Alpine, Laurent Rossi, sagte noch in Frankreich, er sei zuversichtlich, dass each Alonso and auch Piastri nächste Jahr in der Formel 1 fahren würden, und deutete an, dass Alonso bleiben und Piastri “ausgelieürde werden”.

Advertisement

Alonso makes use of an Aston Martin

Williams was the anticipated goal for the younger Australian, who ought to have changed Nicholas Latifi, however in the middle of time, McLaren additionally turned an als möglicher Zielort heraus, if Daniel Ricciardo have been to go on the finish of the season.

Advertisement

Es wurde von Anfang an klargestellt, dass Alpine Piastri nicht verlieren wollte. Rossi betonte, man wolle ihn nur an ein anderes Team ausleihen und ihn nicht ganz gehen lassen – was geschehen wäre, wenn man ihm keinen Formel-1-Platz für 2023 verschafft hätte. Das Vertrauen in seine Zukunft ist stark.

So sehr Alpine Alonso auch nicht verlieren wollte, Piastri musste unconditionally gehalten werden. If Alonso had gone to the cooks and had used the curiosity of Aston Martin as a stress medium for a greater deal, the concern of a life with out Alonso wouldn’t have been so nice.

Die Tatsache dass sich die Gespräche so lange hingezogen haben, führte zu einige Fragezeichen über die gemesain Zukunft von Piastri und Alpine und dauber, ob dies die Tür für ein anderes Team geöffnet haben könnte, um sich ihn zu schnappen.

Advertisement

Alpine will Piastri halten

So mehrten sich im Laufe des Ungarn-Wochenendes die Rüchte, dass McLaren eine Option sein könnte, if Ricciardo leaves the Rennstall – probably even till 2024.

Wenn Alpine so zuversichtlich battle, dass Alonso weitermachen würde, wäre ihnen Piastri dann additionally schon durch die Lappen gegangen? Solange Piastri noch an Alpine gebunden ist, wird die Priority für sie darin besten, ihn die Startaufstellung zu bringen und eine long-term Zukunft nach Alonso aufzubaun.

Oscar Piastre
Advertisement

Is Oscar Piastri ready for his probability in der Formel 1 – 2023 bei Alpine? Increase

Advertisement

Ein Gespann Ocon / Piastri magazine zwar nicht die Erfahrung oder die Starpower von Alonso haben, doch die Aussichten sind gleichwohl vielversprechend. Zumal Alpine auch lastly sein Ziel erreichen wird, einen seiner Junioren auf einen Werksfahrerplatz zu setzen – wenn auch früher als erwartet.

However, the consequences on the driving force’s market go far past the change from Alonso to Aston Martin and the ensuing probability for Piastri at Alpine. Alpine will not be the one group that will get an opportunity, with a very long time to plan.

Advertisement

Für Williams wäre es vielerlei Hinsicht zwar traaktiv gewesen, Piastri als Leihgabe von Alpine zu holen und ihm eine Chance zu geben. Gleichzeit hätte es aber auch wenig Sinn gemacht, Piastri in seiner Entwicklung zu supporten, nur um ihn dann in ein oder zwei Jahren wieder gehen zu lassen.

If Williams desires to suppose long-term and spend money on his personal skills, Logan Sargeant, the main member of the Nachwuchsakademie and at the moment the third within the Formel-2-Wertung, is the good choice.

New to Williams?

Sargeant received the Formel-3-Titel 2020 nur um vier Punkte an Piastri und konnte – after monetary setbacks – in his nine-year Rookie-Formul-2-Saison beeindrucken.

Advertisement

Williams-Teamchef Jost Capito räumte in Frankreich ein, dass es ihm “gutes Kopfzerbrechen” bereiten würde, wenn Sargeant im nächtlich Jahr eine Option für einen Formel-1-Platz wäre. Für das Team, dessen Eytenüger Amerikaner sind, könnte es der beste Schritt sein, einen jungen, amerikanischen Fahrer zu engagieren.

Ein weiterer Kandidat für Williams was Nyck de Vries, den das Team bereits für dieses Jahr in Betracht zog, bevor es lastly Alex Albon verfichtite. De Vries is very esteemed by Understood and has earned his titles in der Formel 2 and der Formel E einen Namen gemacht.

Mit seinen 27 Jahren is er gegenüber Sargeant mit seinen 21 Jahren aber womöglich im Nachteld – und es fehlt ihm der merzielle Anreiz, den ein US-Fahrer für die Formel 1 mitbringen würde.

Advertisement

As already previously 12 months after George Russell’s transfer to Mercedes, the free Williams cockpit is a spot that within the “Silly Season” has a nicht unerhebliche Bedeutung zukommt und der nicht sofort besetzt werden muss. Er könnte auch eine Option für einen Fahrer sein, dessen Platz vacant ist.


Fotostrecke: Der Sonnyboy aus Perth: Daniel Ricciardos Karriere in Bildern

Advertisement

I do know bedeutet die Bestätigung von Alonso durch Aston Martin, dass die Dinge auch für Ricciardo eine leichte Wendung genommen haben könnten haben. Der Australier hat sich klar dazu bekannt, seinen Dreijahresvertrag mit McLaren, der Ende 2023 ausläuft, zu fullensen.

Ricciardo-Zukunft ungewiss

But Zak Brown’s Bemerkung im May über “Mechanismen” in seinem Vertrag, die einen vorzeitigen Ausstieg famöglichkeit, die Verbindung zu Piastri und die Flut von IndyCar-Fahrern, die zuletzte in McLarens Kader aufgenktommen die wurers and Zermatt, haben.

Advertisement

Ricciardo’s greatest practice is undoubtedly, sich nicht zu bewegen. Aber wenn die Dinge so weit gekommen wären dass ein Wechsel die einzige Option gewesen wäre, wäre dann Aston Martin eine mögliche Alternative gewesen? Das ist unwahrscheinlich.

Trotz seins Talents und seiner Erfole passt Ricciardo nicht so recht in das glatte Image, das Aston Martin mit seinem Team unter der Führung von Lawrence Stroll anstrebt.

Wenn die Zusage beider Seiten, Ricciardo in Woking zu halten, konkret ist, dann wird Alonsos Wechsel nichts ändern. Aber für den Fall, dass er sich von McLaren trennen sollte, gibt es nun eine Alternative weniger.

Advertisement

Insider weniger Tage hat ein Fahrer seinen Rücktritt erklärt und sich ein anderer für ein paar weitere Jahre in der Formel 1 zenziden. Ihre Entscheidungen werden enormous Einführungen auf den Fahrermarkt zeitigen. Sie haben das Karussell bereits ins Trudeln gebracht – gerade als die Sommerpause etwas Entspannung versprach.

Advertisement
Advertisement
Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Trending